Herzlich Willkommen bei der SP Rothrist

Wir freuen uns, dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen!

 


Veranstaltungshinweis

Siedlungsentwicklung mit Qualität

Samstag, 23. Oktober 2021, 14 - ca.16 Uhr

Programm und Anmeldung unter: www.sp-bezirk-zofingen.ch

 

Das untere Wiggertal ist seit vielen Jahren geprägt von hoher Bautätigkeit. Neue Wohnquartiere werden aus dem Boden gestampft und die Region verstädtert zunehmend. Grünräume verschwinden unter Asphalt und Beton, der Verkehr wird zur stets grösseren Belastung und die letzten Naturwerte innerhalb der Siedlungen werden endgültig zerstört.

In der Bevölkerung macht sich ob dieses Wachstums grosses Unbehagen breit. Die SP teilt diese Besorgnis und zeigt Wege auf, wie die Gemeindebehörden diesen Problemen wirksam begegnen können. Das von einem grossen Volksmehr gutgeheissene Raumplanungskonzept will die weitere Zersiedlung unterbinden. Folglich müssen künftige Entwicklungen innerhalb der bestehenden Siedlungsgrenzen erfolgen. Die Bevölkerung und speziell die Behörden sind gefordert, nur qualitativ hochstehende Bauprojekte zu bewilligen. 

Die Kriterien sind verdichtete Bauweisen mit hochwertigen Materialien, biodivers gestaltete Grünflächen mit Laubbäumen, Begegnungszonen in den Quartieren, Verkehrskonzepte zur Förderung des Langsamverkehrs und mit guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Klimaschutz und Biodiversität sind dabei vorrangig zu behandeln. 

Die SP fordert eine Bautätigkeit, die in erster Linie qualitativ guten Lebensraum für die Bevölkerung schafft. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den Freiräumen. Sie sind Spiel-, Bewegungs-, Begegnungs- und Ruheorte, aber auch Trittsteine innerhalb der ökologischen Infrastruktur. Der Siedlungsraum ist für den Erhalt der Biodiversität unverzichtbar.

Bei Umfragen in der Wohnbevölkerung gehören Freiraum und Landschaft zu den wichtigsten Standortfaktoren. Von einer lebenswerten Umgebung profitieren ALLE.

Die SP Bezirk Zofingen will mit einer Veranstaltungsreihe für diese Entwicklungen sensibilisieren. Menschen aus der Region, jung und alt, können sich vernetzen und voneinander lernen. Daraus sollen in den Gemeinden und Quartieren konkrete Initiativen und Forderungen an die Investoren und die Politik entstehen, welche zu einer Verbesserung der Gesamtsituation führen. Die Raumplanung soll Räume mit einer guten Aufenthaltsqualität unterstützen, Freiräume sollen aufgewertet und der Langsamverkehr gefördert werden.

Der erste Anlass findet am Samstag, 23. Oktober 2021 von 14 bis 16 Uhr statt: In einem Rundgang um den Bahnhof Aarburg-Oftringen, unter der kundigen Führung von Rolf Walser (Gemeinderat und Grossrat) und Lars Bolliger (Leiter Abteilung Bau Planung Umwelt, Aarburg), schärfen wir den Blick anhand neuer Überbauungen beidseits der Bahnlinie.

An den weiteren Anlässen stehen Aspekte des Verkehrs unter spezieller Berücksichtigung von ÖV, Fuss- und Veloverkehr sowie die ökologische Infrastruktur der Region im Fokus.

Zu diesen Anlässen sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Programm und Anmeldung unter: www.sp-bezirk-zofingen.ch